• de
  • en

Wissen der Welt - Erbe der Menschheit: Die Geschichte des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO

Die 1970er und 1980er Jahre sind in der Zeitgeschichtsforschung als Zäsur ein heiß diskutiertes Thema. Sie werden als Vorgeschichte der Gegenwart gelesen, zum Initiationsmoment einer globalisierten Welt erklärt oder läuten den "Abschied vom Nationalstaat" ein. Sie werden als Ursprung eines neuen ökologischen Bewusstseins, aber auch als Beginn neuer kultureller Selbstverortungen interpretiert. Das Projekt zur Geschichte des UNESCO-Welterbeprogramms schließt an diese Beobachtungen an und macht sie zum Teil seiner Fragestellung: Es nutzt eine spezifische Form des Regierens als Sonde, um Veränderungen von Strukturen, Institutionen und Akteuren, aber auch Wahrnehmungen und Handlungsmöglichkeiten zu analysieren. Gleichzeitig untersucht das Projekt die Genese des UNESCO-Welterbes erstmals auf der Grundlage historischer Quellen. Es gewährt so neue Einblicke in die "Verwandlungen" von Staatlichkeit und Politik sowie Kultur und Natur, Geschichte, Gegenwart und Zukunft seit den 1970er Jahren. Es vermisst das Governance-Feld des Welterbeprogramms in fünf Teilstudien:

Das Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO: Kosmopolitisierung des kollektiven Gedächtnisses (Dr. Andrea Rehling)

UNESCO Archivbox, Photo: Dr. Andrea RehlingGalapagos: Verkörperung des Wissenschafts- und Naturschutzverständnisses im Welterbe? Die Geschichte der Galapagos-Inseln als UNESCO Welterbestätte (Elke Ackermann)

Europäisches Erbe auf der Weltbühne: Der Aachener Dom, westdeutsche Geschichtspolitik und die Anfänge der UNESCO Welterbe Liste (Elsa Duval)
 
Eine Herausforderung für das Welterbe-Konzept der UNESCO? Die Geschichte des ehemaligen nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau als Weltkulturerbe (Julia Röttjer)
 
Umkämpftes Erbe, Symbolische Anerkennung: die Altstadt von Jerusalem und die Anfänge des UNESCO Welterbes, 1955-1981 (Benedetta Serapioni)
 
Das Forschungsprojekt wird bei seiner Arbeit von einem internationalen, wissenschaftlichen Beirat unterstützt.

 

Veranstaltungen

19 January 2017 Public Lecture Aleida Assmann: The Concept of Cultural Heritage - Its History and its Challenges, Konferenzraum at 18.30, IEG Mainz. Den Vortrag als Videomitschnitt sehen Sie hier:



19-20 January 2017 Heritage on a Global Scale? Uses of ‘Historical Authenticity’ beyond the Nation State: MasterClass with Aleida and Jan Assmann, supported by the Leibniz Research Alliance "Historical Authenticity", Konferenzraum, IEG Mainz

Programm

8-9 July 2016 Workshop "Experts Shape the World: Environments, Economies and Cultures of Expertise", IEG Mainz












Programm
Tagungsbericht

17-18 November 2015 Symposium "The Many Faces of UNESCO (1945-2015). Maastricht/Mainz Exchange on the history of natural and cultural heritage conservation", supported by the Maastricht Centre for Arts and Culture, Conservation and Heritage, Faculty of Arts and Social Sciences, History Department, University Maastricht










Report

1-5 August 2015 Workshop "Visiting Contested Cities: Urban Planning, Tourism and the Politics of Heritage" and Advisory Board Meeting, Jerusalem

Programm
Tagungsbericht

16-20 July 2014 Workshop "Auschwitz as World Heritage – UNESCO, Poland, and History Politics" and Advisory Board Meeting, Stanisław Pigoń Guesthouse of the Jagiellonian University Kraków

Programm
Tagungsbericht

19-21 December 2013 Workshop "Aachen Cathedral. World Heritage: Historians & Practitioners in Dialogue" and  Advisory Board Meeting, Bischöfliche Akademie Aachen

Advisory Board Meeting Aachen, Photo: privat








Programm


Publikationen

Serapioni, Benedetta: Reflecting on Diplomacy of Culture: UNESCO’s First Mission to the Holy Land, 1957–1960, in: Jerusalem Quarterly 71 (2017), S. 132-142.

Möller, Esther/ Rehling, Andrea: Protokollen auf der Spur –Neue Zugänge zu Kommunikation und Kultur in Organisationen, in: Menja Holtz/ Esther Möller/ Franziska Torma (Hg.): Spuren. Zur Materialität kultureller Begegnungen (=Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte 66/2, 2016). Köln/ Wien/ Weimar 2017, S. 245-268.

Rehling, Andrea: Kosmopolitische Geschichtsschreibung und die Kosmopolitik des UNESCO Weltkultur- und Naturerbes, in: Bernhard Gißibl/ Isabella Löhr (Hg.): Bessere Welten. Kosmopolitismus in den Geschichtswissenschaften. Frankfurt a. M. 2017, S. 373-401.

Rehling, Andrea: Materielles Kultur- und Naturerbe als Objekt und Ressource kultureller Souveränitätsansprüche, in: Gregor Feindt/ Bernhard Gißibl/ Johannes Paulmann (Hg.): Kulturelle Souveränität. Politische Deutungs- und Handlungsmacht jenseits des Staates im 20. Jahrhundert. Göttingen 2017, S. 257-284.

Röttjer, Julia: Gefährdetes Sibirien? Kulturerbe Irkutsk und Naturerbe Baikalsee im Diskurs von Wandel, Niedergang, Schutz und Aufschwung, in: Benjamin Conrad/ Lisa Bicknell (Hg.): Stadtgeschichten. Beiträge zur Kulturgeschichte osteuropäischer Städte von Prag bis Baku. Bielefeld 2016, S. 87-117.

Rehling, Andrea/ Paulmann, Johannes: Historische Authentizität jenseits von "Original" und "Fälschung". Ästhetische Wahrnehmung - gespeicherte Erfahrung - gegenwärtige Performanz, in: Martin Sabrow/ Achim Saupe (Hg.): Historische Authentizität. Göttingen 2016, S. 91-125.

Ackermann, Elke: Galápagos-Inseln / Islas Galápagos, in: Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa, hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. URL: http://www.ieg-differences.eu/ortstermine/elke-ackermann-galapagos-inseln, URN: urn:nbn:de:0159-20161020152.

Duval, Elsa: Aachen, in: Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa, hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. URL: http://www.ieg-differences.eu/ortstermine/elsa-duval-aachen, URN: urn:nbn:de:0159-2016102000.

Rehling, Andrea: Dubrovnik, in: Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa, hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. URL: http://www.ieg-differences.eu/ortstermine/andrea-rehling-dubrovnik, URN: urn:nbn:de:0159-20161020107.

Röttjer, Julia: Auschwitz / Oświęcim, in: Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa, hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. URL: http://www.ieg-differences.eu/ortstermine/julia-roettjer-auschwitz, urn:nbn:de:0159-2016102058.

Serapioni, Benedetta/  Thulin, Mirjam: Jerusalem / Jeruschalajim, al-Quds, in: Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa, hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. URL: http://www.ieg-differences.eu/ortstermine/mirjam-thulin-benedetta-serapioni-jerusalem, URN: urn:nbn:de:0159-20161020205.

Röttjer, Julia: Safeguarding "Negative Historical Values" for the Future?: Appropriating the Past in the UNESCO Cultural World Heritage Site Auschwitz-Birkenau, in: Ab Imperio (2015), 4, pp. 130-165.

Ackermann, Elke: Evolution for world heritage: The Galapagos Islands National Park, in: Arcacia 2014/14: http://www.environmentandsociety.org/arcadia/evolution-world-heritage-galapagos-islands-national-park.

Löhr, Isabella/ Rehling, Andrea (Hg.): Global Commons im 20. Jahrhundert. Entwürfe für eine globale Welt (= Jahrbuch für Europäische Geschichte/ European History Yearbook, Bd. 15). München 2014.

Rehling, Andrea: Concepts of Time and UNESCO World Heritage, in: Debating Time Blog. Care for the Future: Thinking Forward through the Past (September 2014): http://careforthefuture.exeter.ac.uk/2014/09/concepts-of-time-and-unesco-world-heritage/

Rehling, Andrea: Brüder international: Jugoslawiens Welterbe als Gedächtnis der blockfreien Bewegung, in: Tanja Zimmermann (Hg.): "Brüderlichkeit" und "Bruderzwist": Mediale Inszenierungen des Aufbaus und des Niedergangs politischer Gemeinschaften in Ost- und Südosteuropa. Göttingen 2014, S. 277-299.

Rehling, Andrea: Universalismen und Partikularismen im Widerstreit. Zur Genese des UNESCO-Welterbes, in: Zeithistorische Forschungen Jg. 8 (2011), H. 3, S. 414-436.