• de
  • en

Neuigkeiten

07.12.2017

Neuer EGO-Beitrag: »Salon« von Petra Dollinger
Preview_image_Carl_and_Felicie_Bernstein_-_Music_Room1="margin-bottom:In ihrem EGO-Beitrag »Salon« beschäftigt sich Petra Dollinger mit Salons als Orte spezifisch weiblicher Konversationsgeselligkeit. Die vielfach untereinander vernetzten und oftmals mit kulturellen Institutionen verknüpften intellektuellen Gesprächsrunden boten Frauen im Rahmen des Ideals einer honnête femme die Teilhabe an der res publica litteraria. Die Anfänge der Salontradition reichen zurück bis ins 16. Jahrhundert. Zunächst nur französischsprachig, bildeten sich mit der Zeit ebenso muttersprachliche Salons heraus und wirkten bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts als Ausdruck und Medium emanzipatorischer Konversations-und Persönlichkeitskultur.

Dr. Petra Dollinger ist seit 2011 Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Sozialpädagogik, Erziehungs-und Sozialisationsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte mit einer Arbeit über Frauen am Ballenstedter Hof.