• de
  • en

Gleichstellung / Chancengleichheit

Das IEG unterstützt die Ziele der Leibniz-Gemeinschaft zur Chancengleichheit und der DFG zu den Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards. Die im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und im Landesgleichstellungsgesetz Rheinland‐Pfalz (LGG) verankerte Gleichstellung gemäß Art. 3 Grundgesetz (GG) wird am IEG aktiv vorangetrieben und nachhaltig gesichert. Dies beinhaltet das aktive Entgegenwirken jeglicher Art von Benachteiligung oder Diskriminierung, die Verbesserung von Zugangs‐ und Aufstiegsbedingungen für Frauen, die Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen, den Ausgleich geschlechterspezifischer Unterrepräsentationen und die Vermeidung struktureller Benachteiligungen. Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Beschäftigten wird gefördert. Gleichstellung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Leitungsaufgaben. 2016 wurde das IEG mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat ausgezeichnet.
 

mehr lesen

Zurzeit sind die Leitungsstellen am IEG paritätisch besetzt, bei den promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Verhältnis von Frauen und Männern nahezu ausgeglichen, bei den nachwuchsfördernden Stellen für Promovierende sind die Frauen in der Mehrzahl.

Das IEG ermöglicht Fortbildungen zur Karriereförderung und zur Gleichstellungsarbeit. Es bietet flexible Arbeitszeiten sowie Sonderregelungen für familiäre Betreuungsnotfälle. Das IEG strebt eine kontinuierliche Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Beschäftigten an.
 
Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt und berät die Institutsleitung und die Beschäftigten in allen Fragen der Chancengleichheit. Sie arbeitet eng mit der Personalverwaltung zusammen, u.a. bei Erstellung des Frauenförderplans und den Zertifizierungsmaßnahmen.
 
Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterin sind eingebunden in den Arbeitskreis Chancengleichheit der Leibniz-Gemeinschaft und in die Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten Rheinland-Pfalz.
 

Kontakt
 
Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Ines Grund
Tel. 06131-39-39366
E-Mail grund@ieg-mainz.de

Stellv. Gleichstellungsbeauftragte
Barbara Müller M.A.
Tel. 06131 3939375
E-Mail mueller@ieg-mainz.de