• de
  • en

Engaging Europe in the Arab World – European missionaries and humanitarianism in the Middle East, 1850–1970

Von 2015 bis 2018 war das IEG an dem transnationa­len europäischen Netzwerk »Engaging Europe in the Arab World – European Missionaries and Humanita­rianism in the Middle East, 1850–1970« beteiligt, das von der Niederländischen Forschungsgemeinschaft NWO finanziert und an der Universität Leiden (Nie­derlande) koordiniert wurde. Mit Hochschulpartnern aus Paris (Frankreich), Volda (Norwegen) und Leiden widmeten Esther Möller und Johannes Paulmann sich der bis dato nur wenig erforschten engen Verbindung europäischer Missionare und humanitärer Organisa­tionen im Nahen Osten. Die starke Präsenz europä­ischer Missionare in dieser Region, ihre Sprach­ und Kulturkenntnisse, machten sie zu Vorreitern und Partnern, aber auch zu Kritikern humanitärer Or­ganisationen und Aktivitäten. Auch politische und diplomatische Interessen westlicher, aber auch arabischer Staaten spielten bei diesen Interaktionen eine wichtige Rolle. Eine Fortsetzung der Arbeit des Netzwerks ist geplant.