• de
  • en

Neuigkeiten

30.04.2020

IEG-Alumnus Włodzimierz Borodziej mit Internationalem Forschungspreis ausgezeichnet
Włodzimierz Borodziej, ein Alumnus sowie ehemaliger Vertreter des Wissenschaftlichen Beirats des IEG, wurde mit dem Internationalen Forschungspreis der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg ausgezeichnet.

Vonseiten der Max Weber Stiftung heißt es: »Włodzimierz Borodziej ist ein hoch angesehener Forscher, der als solcher, aber auch als Wissenschaftsorganisator aufs Engste mit Deutschland verbunden ist. […] Er setzt sich seit Jahrzehnten erfolgreich dafür ein, zwischen den geisteswissenschaftlichen Wissenschaftskulturen zu vermitteln und die Geschichte des jeweils anderen Landes auch einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen. Włodzimierz Borodziej trägt damit erheblich dazu bei, die belastenden Erfahrungen der deutsch-polnischen Geschichte verständlich, konstruktiv und sachlich aufzuarbeiten.«

Włodzimierz Borodziej war 1983 und 1986 Stipendiat am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte. Während dieser Zeit arbeitete er unter anderem an seiner Dissertation »Terror und Politik: Die deutsche Polizei und die polnische Widerstandsbewegung im Generalgouvernement 1939–1944«. Seit 1996 ist er Professor am Historischen Institut der Universität Warschau. Von 2009 bis 2010 war er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des IEG.