• de
  • en

Neuigkeiten

19.11.2021

Irene Dingel erhält Ehrendoktorwürde der Université de Strasbourg
IEG-Direktorin Irene Dingel wurde auf Vorschlag der »Unité de recherche Théologie protestante (UR 4378)« im Jahr 2020 mit dem Titel des Dr. honoris causa der Université de Strasbourg geehrt. Die Zeremonie zur Verleihung des Titels fand wegen der COVID-Pandemie jetzt am 17. November 2021 statt.
Das Ehrendoktorat wurde ihr verliehen aufgrund ihrer exzellenten, persönlichen Forschungsleistungen und ihres Einsatzes für die grenzüberschreitende Kooperation.

Photo: Irene Dingel, Photograph: ©Jean-François Badias, https://www.unistra.fr/universite/notre-histoire/personnalites-prestigieuses-1/docteur-honoris-causa/docteur-honoris-causa-2020/irene-dingel


Mit ihren Arbeiten zu Reformation, Konfessionalisierung und Friedensstiftung gibt sie wichtige Impulse zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen. Als Direktorin des IEG und durch die von ihr angeregten Forschungsprogramme hat sie einen unschätzbaren Beitrag geleistet zur Verbreitung von Wissen und zur besseren Kenntnis über die europäische Geschichte sowie zur Förderung der wissenschaftlichen Vernetzung und den internationalen Austausch zwischen jungen Forscher:innen aus aller Welt.
Unter anderem durch ihre regelmäßige Teilnahme an Kolloquien und der redaktionellen Mitarbeit an der Revue d'histoire et de philosophie religieuses des Instituts ist Irene Dingel der »Faculté de théologie protestante« und der »Unité de recherche de théologie protestante« schon lange eng verbunden. Neben ihr wurden mit dem Biophysiker und Nobelpreisträger Jacques Dubochet, dem deutschen Chemiker Klaus Müllen und der Biochemikerin und Präsidentin der Ochanomizu Universität Kimiko Murofushi drei weitere Wissenschaftler:innen geehrt.