• de
  • en

Dr. Cornelia Aust

Wiss. Mitarbeiterin, Abteilung für Universalgeschichte

Zeit am Institut: 08.09.2013 – 30.09.2018

Forschungsprojekte:

Jewish Self-Government in 18th/19th–Century Poland

Die Forschung zur jüdischen Autonomie im Polen des 18. und 19. Jahrhunderts wird im Rahmen eines englischsprachigen Quellenbandes durchgeführt (François Guesnet, Artur Markowski (Hrsg.), Critical and Annotated Source Reader on the History of Jewish Self-Government in Poland, Leiden: Brill). 

Kleiderordnungen und religiöse Pluralität

Das Projekt von Cornelia Aust beschäftigte sich mit der Einbindung der jüdischen Bevölkerung in frühneuzeitliche Ordnungen.

The Jewish Economic Elite: Making Modern Europe

In ihrem Buchprojekt beschäftigte sich Cornelia Aust mit den wirtschaftlichen und familiären Verbindungen jüdischer Kaufleute in Mittel- und Ostmitteleuropa.