• de
  • en

Dr. Péter Techet

Wiss. Mitarbeiter, Projekt Glaubenskämpfe, 2014–2018

Zeit am Institut: 01.05.2014 – 30.04.2018

Forschungsprojekte:

Gewalt in der Kirche: Innerkatholische Konflikte im ländlichen Hinterland der österreichisch-ungarischen Küstenregion (1890–1914)

Das von Péter Techet bearbeitete Projekt untersucht, wie sich national-ethnischen Konflikte (die oft gewalttätig waren) auf die katholische Kirche und die Gläubigen im Küstenland auswirkten, welche Rolle die vom Papst Leo XIII. geförderten Idee eines südslawischen Nationalkatholizismus in dieser Entwicklung spielte und wie die Konflikte im österreichischen und ungarischen Teil unterschiedlich ausgetragen wurden.

Glaubenskämpfe: Religion und Gewalt im katholischen Europa (1848–1914)

Die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe leistet die erste systematische Analyse von Gewalt- und Protestkulturen in Konflikten um die öffentliche Position von Religion und Kirche im Europa des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.