• de
  • en

Veranstaltungen

18.11.2018 13:00 Uhr

Vortrag von Dr. Gregor Feindt: Die Rolle des Sports in Straf- und Internierungslagern
Die Realität in Straf- und Internierungslagern ist geprägt von Gewalt und Unterdrückung. Dass sportliche Aktivitäten unter solchen Umständen überhaupt stattfanden, wirkt zunächst befremdlich. Doch dient gerade der Sport zu einem besseren Verständnis der sozialen und psychologischen Verhältnisse in Lagern. So war er einerseits Mittel der Gewaltausübung für Autoritäten, andererseits aber auch eine Möglichkeit für die Insassen, ein soziales Leben in einer unsozialen Umgebung zu führen. Dr. Georg Feindt gibt in seinem Vortrag Einblicke in die Bedeutung des Sports in Arbeitslagern, Konzentrationslagern und Kriegsgefangenenlagern im 20. Jahrhundert.

Termin: Sonntag, 18. November 2018 13:00 Uhr Ort: Mainzer Rathaus, Erfurt-Zimmer