• de
  • en

Veranstaltungen

26.03.2019 16:00 Uhr

Dynastic Identity in Early Modern Poland: Boguslaw Radziwill (1620–69) and his World
Englischsprachiger Vortrag von Prof. Dr. Karin Friedrich (University of Aberdeen / IEG Mainz)
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Alte Universitässtr. 19, 55116 Mainz, Konferenzraum


Karin Friedrich ist Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Aberdeen. Während ihres Gastaufenthaltes als Senior Research Fellow am IEG arbeitet sie an ihrem Forschungsprojekt »Dynastic Identity in Early Modern Poland: Boguslaw Radziwill (1620–69) and his World«. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Deutsch-Polnischen Grenzgebiet im Kontext des Europas der Frühen Neuzeit und Fragen des Kulturtransfers, der Staatsangehörigkeit, der religiösen und politischen Identität und frühneuzeitlicher Staatenbildung.

Karin Friedrich hat Geschichte und Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studiert und promovierte in Geschichte an der Georgetown University, Washington D.C. im Jahr 1995. Seit 2012 hat sie einen Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Aberdeen inne.

Wissenschaftliche Veranstaltung für ein interessiertes Fachpublikum.