• de
  • en

Veranstaltungen

28.04.2021 - 30.04.2021

Abschlusstagung »Controversia et Confessio«
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz, Geschwister-Scholl-Str. 2, 55131 Mainz

<img class="titleImage"src="/media/public/bilder/Diverse/CC_logo_klein.jpg"margin-bottom: 20px;"/> Das Forschungs- und Editionsprojekt »Controversia et Confessio« zählt seit 2007 zu den geisteswissenschaftlichen Langzeitprojekten der Akademie. Es ist eingebunden in die Forschungen des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte und steht in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Das Projekt dokumentiert die Grundsatzdiskussionen um die authentische Bewahrung von Luthers Erbe, die in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts aufbrachen und wesentlich zur Identitätsbildung des Protestantismus Wittenberger Prägung beitrugen.

Sektionen der Tagung
I: Kontroversen und »Streitkultur«
II: Bekenntnisse und Bekenntnisbildung
III: Die Akteure und ihre Netzwerke
IV: Wirkungsgeschichtliche Perspektive

Auftaktveranstaltung:
Öffentlicher Vortrag
28.04.2021, 19:00 Uhr

Referent: Prof. Dr. Volker Leppin, Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard Karls-Universität Tübingen
»Theologische Kontroversen im 16. Jahrhundert – Funktion und Wirkung«

mehr lesen

.