• de
  • en

Veranstaltungen

18.10.2022 19:00 Uhr

Buchpräsentation: »Die Kirche und die Täter nach 1945« hrg. von Nicholas John Willams und Christoph Picker
Veranstaltungsort: Foyer des Landesbibliothekszentrums, Otto-Mayer-Str. 9, 67346 Speyer Veranstalter: Landesbibliothekszentrum/Pfälzische Landesbibliothek in Kooperation mit der Evangelischen Akademie der Pfalz Der von den IEG-Alumni Nicholas John Willams und Christoph Picker herausgegebene Band »Die Kirche und die Täter nach 1945. Schuld – Seelsorge – Rechtfertigung.« aus der Reihe »Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz« wird am Dienstag, 18. Oktober, 19 Uhr, offiziell vorgestellt. Zum Buch: Über den Umgang der beiden großen Kirchen mit NS-Tätern nach 1945 wird kontrovers diskutiert. Der damalige pfälzische Kirchenpräsident Hans Stempel betreute im Ausland inhaftierte und verurteilte Täter und setzte sich auch politisch für sie ein. An der Evangelischen Akademie der Pfalz wird das Engagement Stempels untersucht und historisch eingeordnet. Der Band „Die Kirche und die Täter“ bietet erste Ergebnisse – und wirft neue Fragen auf: Wo verlaufen die Grenzen zwischen Seelsorge, Parteinahme und Politik? Haben sich die Kirchen um die Täter gekümmert und die Opfer vernachlässigt? Welche Rolle spielten sie bei der Aufarbeitung der NS-Vergangenheit? In welchem Verhältnis stehen Vergebung, Buße, Strafe und Resozialisierung? Die Einführung in die Neuerscheinung übernimmt die Theologin und Historikerin Prof. Dr. Katharina Von Kellenbach (Evangelische Akademie zu Berlin / St. Mary's College of Maryland.

mehr lesen

.