• de
  • en

Veranstaltungen

10.09.2016 - 11.09.2016

Historische Führung »Leibniz in Mainz«
Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte wird auch in diesem Jahr wieder am Mainzer Wissenschaftsmarkt teilnehmen. Es wendet sich mit seinem Beitrag an geschichts- und wissenschaftsinteressierte Besucherinnen und Besucher.

Treffpunkt: Stand des Römisch-Germanischen Zentralmuseums auf dem Gutenbergplatz
Zeit: 10. und 11. September 2016, jeweils um 15:00 Uhr
Dauer: 45 Minuten
Führung: Peter Seelmann

Anlässlich des Jubiläums zum 300. Todestag und 370. Geburtstag von Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716) folgen wir den Spuren, die Leibniz in Mainz hinterlassen hat. Seine Jahre im Dienst des Mainzer Erzbischofs Johann Philipp von Schönborn markieren die erste längere Station im Leben des Universalgelehrten. Diese Zeit war angefüllt mit einer Vielzahl von juristischen, politischen, philosophischen, theologischen und anderen Projekten und Überlegungen, Leibniz selbst hat diese Phase später häufig als besonders prägend für seine weiteren Studien bezeichnet. Begeben Sie sich mit uns in das Mainz der Frühen Neuzeit und erfahren Sie mehr über »Leibniz in Mainz«. Abschluss in der Landeszentrale für politische Bildung am Kronberger Hof mit einer Vorstellung der Arbeit der LpB, einem kurzen Rundgang  und Brezeln und Getränken. An dem Ort der heutigen LpB, dem einstigen »Boineburger Hof«, wirkte Leibniz von 1667 bis 1671. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Mainzer Wissenschaftsmarkts und in Kooperation mit der LpB und dem RGZM.

Anfragen richten Sie bitte an:
Stefanie Wiehl
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
Referat Veranstaltungen/Öffentlichkeitsarbeit
Alte Universitätsstr. 19
55116 Mainz
Tel.: 0049 (0) 6131-3939350
E-Mail: ieg4@ieg-mainz.de