• Nachhaltige Forschungsinfrastrukturen in der historischen Europaforschung
  • Glaubenskämpfe: Religion und Gewalt im katholischen Europa (1848–1914)
  • Die Geschichte des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO
  • EGO | Europäische Geschichte Online
  • Europäische Friedensverträge der Vormoderne online
  • Server für digitale historische Karten am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
  • Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft
Projektgruppen
IEG digital
  • de
  • en

Neuigkeiten

01.09.2017

Cornelia Aust ins Leibniz-Mentoring-Programm aufgenommen
Aust_03_01="margin-bottom:Dr. Cornelia Aust, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Universalgeschichte, wurde in das Leibniz-Mentoring-Programm aufgenommen. richtet sich an Wissenschaftlerinnen nach ihrer Promotion, die einem Leibniz-Institut angehören und eine Professur oder eine Führungsposition anstreben. Es ruht auf den drei Säulen Weiterbildung, Netzwerken und Prozessbegleitung und unterstützt die Wissenschaftlerinnen darin, ihre Karrieren zielgerichtet zu steuern, fachspezifische Netzwerke auszubauen und Leitungsaufgaben selbstbewusst zu übernehmen.

Cornelia Aust ist seit 2013 am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte beschäftigt. In ihrem aktuellen Projekt forscht sie zu dem Thema »Kleiderordnungen und religiöse Pluralität«. Wir gratulieren Frau Aust herzlich zur Aufnahme in das Mentoring-Programm.