• de
  • en

Fabian Cremer

Forschungsdatenmanager IEG
Raum: 03-02, Diether-von-Isenburg-Str. 9-11, 55116 Mainz (Besucheranschrift)
Tel: +49 6131 39 39391
Fax: +49 6131 39 30154

E-Mail


Zur Person:

Fabian Cremer studierte Kunstgeschichte und Kunstpädagogik in Frankfurt und Wien. Seit 2011 berät er Forschende und entwickelt Unterstützungsmethoden für eine digitale Forschung – in internationalen und interdisziplinären Kontexten: am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität Frankfurt, in der Abteilung Forschung und Entwicklung an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften und bei der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland. Seit 2019 ist er Teil des Bereiches Digitale historische Forschung (DH Lab) und betreut das Forschungsdatenmanagement am IEG. Er beschäftigt sich mit Arbeitsabläufen zu Forschungsdatenmanagement, der Konzeption digitaler Forschungsinfrastrukturen sowie mit den Transformationsprozessen des digitalen Wandels in der Wissenschaft und ihren Organisationen.

Forschungsschwerpunkte:

Forschungsdatenmanagement
Digitale Forschungsinfrastrukturen
Digitale Transformation und Arbeitsteilung im Forschungsprozess

Veröffentlichungen:

»Service intermediation as a concept for an institutional publishing Department«, in: ELPUB 2019 23rd edition of the International Conference on Electronic Publishing. Marseille, France, 2019, https://doi.org/10.4000/proceedings.elpub.2019.1, mit Katrin Neumann.
»Redaktionssache Forschungsdaten«, in: Bibliothek Forschung und Praxis 43, Nr. 1 (2019): 118–125. https://doi.org/10.1515/bfp-2019-2018, mit Lisa Klaffki und Timo Steyer.
»Der Chimäre auf der Spur: Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften«, in: o-bib. Das offene Bibliotheksjournal / herausgegeben vom VDB 5, Nr. 2 (13. Juli 2018): 142–62, https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H2S142-162, mit Lisa Klaffki und Timo Steyer.
»Embedded Data Manager – Integriertes Forschungsdatenmanagement: Praxis, Perspektiven und Potentiale«, in: Bibliothek Forschung und Praxis 39, Nr. 1 (30. Januar 2015), https://doi.org/10.1515/bfp-2015-0006, mit Claudia Engelhardt und Heike Neuroth.