• Nachhaltige Forschungsinfrastrukturen in der historischen Europaforschung
  • Glaubenskämpfe: Religion und Gewalt im katholischen Europa (1848–1914)
  • Die Geschichte des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO
  • EGO | Europäische Geschichte Online
  • Europäische Friedensverträge der Vormoderne online
  • Server für digitale historische Karten am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
  • Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft
Projektgruppen
IEG digital
  • de
  • en

Willkommen

  • Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) vergibt

    Forschungsstipendien für internationale Postdocs

    für einen Forschungsaufenthalt in Mainz ab April 2018.

     

  • Interviewreihe: Im Porträt

    Die Porträtreihe stellt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte (IEG) vor.

    In dieser Folge spricht der Wissenschaftle Dr. Jan Schubert über sein aktuelles Forschungsprojekt, dass sich mit der Geschichte der Ökumene in Europa beschäftigt. Und er verrät, was man für eine Promotion unbedingt mitbringen sollte.

  • IEG digital

    ist der Oberbegriff für die digitalen Angebote des IEG, die Studien und Analysen, Editionen und Quellensammlungen sowie Karten und Lehrmaterialien umfassen.

  • 23.08.2017
    Kęstutis Daugirdas wird neuer wissenschaftlicher Vorstand der Johannes-a-Lasco-Bibliothek

    mehr erfahren

  • 22.08.2017
    Tag der offenen Tür des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte

    mehr erfahren

  • 17.08.2017
    Neuerscheinung »Die europäische Integration und die Kirchen III« von Irene Dingel und Jan Kusber (Hg.)

    mehr erfahren

  • 10.08.2017
    »Der Schrecken der Papsttreuen« - Kęstutis Daugirdas spricht in der NZZ über die Reformation in Litauen

    mehr erfahren

  • 08.08.2017
    Jetzt erschienen: Themenheft zu »Kirchengeschichte – 500 Jahre Reformation«

    mehr erfahren

  • 07.08.2017
    Jetzt erschienen: Themenheft »European Memory: Universalising the Past?«

    mehr erfahren

  • 03.08.2017
    Judith Becker nimmt Ruf an die HU Berlin an

    mehr erfahren

  • 02.08.2017
    Call for Papers: Weitergabe und Wiedergabe. Authentizität und immaterielles Kulturerbe

    mehr erfahren

  • 01.08.2017
    Abschluss des Projekts »Christliche Ordnungskonzepte in Großbritannien als Reaktion auf die europäischen Krisen der 1930er- und 1940er-Jahre« von Dr. John Carter Wood

    mehr erfahren

  • 26.07.2017
    Global Humanitarianism Research Academy

    mehr erfahren

  • 01.09.2017 09:30 Uhr
    Forum »Reformation im Bild«

    mehr erfahren

  • 09.09.2017 10:00 Uhr
    Tag der offenen Tür am Institut für Europäische Geschichte (IEG) im Rahmen des Mainzer Wissenschaftsmarkts

    mehr erfahren

  • 11.09.2017 15:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag zum Thema »Europa – Christianitas – Europa Christiana. Zur Geschichte eines enigmatischen Narrativs anhand mittelalterlicher Quellen«

    mehr erfahren

  • 11.09.2017 17:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag zum Thema »Zwischen kultureller Überlegenheit und universaler Menschlichkeit. Selbstverständnisse europäischen Christentums im Kontakt mit den ›Anderen‹ im 19. Jahrhundert«

    mehr erfahren

  • 10.10.2017 19:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Die Frauenbewegung als ein ›Stück Menschheitsentwicklung‹? Partizipationserwartungen von Frauen im 19. Jahrhundert«

    mehr erfahren

  • 11.10.2017 14:15 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Gute Ordnung - Neue Ordnungsmodelle der Reformation und ihre Wirkung«

    mehr erfahren

  • 13.10.2017 16:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Wiederherstellung – Erneuerung – Veränderung. Die Reformation in ihren historischen Zusammenhängen und langfristigen Impulsen«

    mehr erfahren

  • 24.10.2017 19:30 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Was ist das Reformatorische an der Reformation«

    mehr erfahren

  • 09.11.2017 18:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Im Umbruch der Zeiten - Martin Luthers reformatorisches Werk und seine Wirkung«

    mehr erfahren

  • 13.11.2017 19:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag »Armut als Stigma, Armut als Not - gibt es Strukturen langer Dauer von Inklusion/Exklusion im Europa der Neuzeit?«

    mehr erfahren