• Nachhaltige Forschungsinfrastrukturen in der historischen Europaforschung
  • EGO | Europäische Geschichte Online
  • Transfer und Transformation der Europabilder evangelischer Missionare im Kontakt mit dem Anderen, 1700-1970
  • Glaubenskämpfe: Religion und Gewalt im katholischen Europa, 1848-1914
  • Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft
  • Die Geschichte des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO
  • EGO | Europäische Geschichte Online
  • Europäische Friedensverträge der Vormoderne online
  • International Research Academy on the  History of Global Humanitarianism
  • Server für digitale historische Karten am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
  • Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft
Projektgruppen
IEG digital

Willkommen

  • Die Bibliothek bietet mit ca. 87.000 Titeln Literatur zur Geschichte Europas seit der Mitte des 15. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die europäische und internationale Geschichte sowie die Kirchen- und Theologiegeschichte seit Humanismus und Reformation.

      Zur Bibliothek

  • Mehr als 1100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 50 Ländern sind seit 1950 in der entscheidenden Phase ihrer wissenschaftlichen Entwicklung - als Doktorandinnen und Doktoranden sowie Post-Doktorandinnen und Post-Doktoranden - durch Forschungsstipendien des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte gefördert worden. Seit 1953 im Institutsgebäude ein Wohnheim eröffnet wurde, haben fast alle von ihnen unter dem Dach der Domus Universitatis gelebt und gearbeitet.

    Zum Stipendienprogramm

  • Das IEG erforscht die historischen Grundlagen Europas in der Neuzeit. Seine Forschungen werden interdisziplinär von der Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte und der Abteilung für Universalgeschichte entwickelt. Sie reichen epochenübergreifend vom Beginn der Neuzeit bis in die Zeitgeschichte.

    Zum Forschungsprogramm

  • Das Jahrbuch für Europäische Geschichte – jetzt im neuen Gewand und Open Access

    Seit 2000 widmet sich das Jahrbuch der Geschichte Europas von der frühen Neuzeit bis zur jüngsten Zeitgeschichte. Der aktuell vorliegende 15. Band »Global Commons im 20. Jahrhundert« (Hrsg. Isabella von Löhr, Andrea Rehling) bietet zahlreiche Neuerungen. Erstmals unter der Gesamtherausgeberschaft von Prof. Dr. Johannes Paulmann erschienen, verändert sich das Jahrbuch in mehrfacher Hinsicht. 

    Open Access-Zugang

  • 17.10.2014
    Presseresonanz zur Schwerpunktreihe »Religion und Gewalt«

    mehr erfahren

  • 15.10.2014
    Das Jahrbuch für Europäische Geschichte – jetzt im neuen Gewand und Open Access

    mehr erfahren

  • 10.10.2014
    Öffentlicher Vortrag zum Thema »Religious adherence, modern citizenship and theoterrorism«, 14. Oktober, 19:00 Uhr

    mehr erfahren

  • 25.09.2014
    Neuerscheinung: Sarah Panter, Jüdische Erfahrungen und Loyalitätskonflikte im Ersten Weltkrieg

    mehr erfahren

  • 25.09.2014
    Neuerscheinung: Jakob Hort, Architektur der Diplomatie

    mehr erfahren

  • 24.09.2014
    Gregor Feindt erhält für seine Dissertation den Fritz Theodor Epstein-Preis

    mehr erfahren

  • 02.09.2014
    »"Arisierung" und "Wiedergutmachung" in deutschen Städten« von Christiane Fritsche und Johannes Paulmann (Hrsg.) erschienen

    mehr erfahren

  • 02.07.2014
    »Gute Ordnung. Ordnungsmodelle und Ordnungsvorstellungen in der Reformationszeit« von Irene Dingel und Armin Kohnle (Hrsg.) erschienen

    mehr erfahren

  • 24.06.2014
    Wissenschaftliches Netzwerk »Dynamiken interkultureller Begegnungen« wird von der DFG gefördert

    mehr erfahren

  • 12.05.2014
    »Europäische Erinnerung als verflochtene Erinnerung« von Gregor Feindt [u.a.] (Hrsg.) erschienen

    mehr erfahren

  • 01.10.2014 - 31.10.2014
    Ich kam als Gast in euer Land gereist… Deutsche Hitlergegner als Opfer des Stalinterrors. Familienschicksale 1933-1956

    mehr erfahren

  • 28.10.2014 19:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag zum Thema »The Inquisition and the System of Social Control in Early Modern Spain«

    mehr erfahren

  • 05.11.2014 19:00 Uhr
    Diskussionsabend »Naher Osten«

    mehr erfahren

  • 06.11.2014 - 07.11.2014
    Workshop zum Thema: »Cosmobilities« – Perspektiven, Herausforderungen, Synergien

    mehr erfahren

  • 18.11.2014 16:00 Uhr
    Forschungskolloquium zum Thema »Literary and Art Metropolises«

    mehr erfahren

  • 19.11.2014 14:00 Uhr
    Das Europa unserer Verdienste

    mehr erfahren

  • 19.11.2014 16:00 Uhr
    Öffentlicher Vortrag zum Thema »Gegenwärtige Perspektive auf Rovans Europaidee«

    mehr erfahren

  • 20.11.2014 - 21.11.2014
    Arbeitstreffen des deutsch-polnischen Forschungsnetzwerks

    mehr erfahren

  • 25.11.2014 - 26.11.2014
    Workshop zur textbasierten Netzwerkanalyse mit Prof. Dr. Marina Hennig vom Institut für Soziologie

    mehr erfahren

  • 26.11.2014 19:00 Uhr
    Diskussionsabend »China«

    mehr erfahren

  • Studentische Hilfskraft Deutsch‐polnisches Forschungsnetzwerk (IEG Mainz)

    mehr erfahren

  • Studentische Hilfskraft in der Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe "Glaubenskämpfe"

    mehr erfahren

  • Studentische Hilfskraft im Projekt "recensio.net"

    mehr erfahren

  • Stipendien des IEG für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden

    mehr erfahren

  • Stipendien des IEG für Doktorandinnen und Doktoranden

    mehr erfahren